Sonntag, 5. November 2017

Nur ein Sommer mit dir - Kat French


Autor: Kat French

Verlag: MIRA Taschenbuch

Seitenzahl: 416

ISBN: 9783955766290

Erscheinungsdatum: 07. August 2017

Ebenfalls als E-Book erhältlich!

zu kaufen bei: HarperCollins

oder bei: Amazon



Cover:


Das Cover ist relativ schlicht gehalten und wahrscheinlich hätte ich ihm gar nicht so viel Beachtung geschenkt, wäre da nicht dieser kleine Wohnwagen mit drauf gewesen. Als Camping-Liebhaber sticht einem so etwas sofort in´s Auge und nach einem Blick auf die Inhaltsangabe stand fest, dass ich dieses Buch unbedingt lesen musste.


Erster Satz:


"McBride: Ehe-Aus?", titelte der "Daily Mirror" an diesem Morgen.


Inhalt:


Alice steht vor den Trümmern ihrer Ehe und weiß nicht, ob sie ihr liebevoll eingerichtetes Haus behalten kann. Ihr Ehemann, ein berühmter Schauspieler, wohnt inzwischen bei seiner neuen Freundin und Alice ist froh, dass inzwischen etwas Gras über die Sache gewachsen ist, die Presse ihr nicht mehr auflauert und sie genießt die eingekehrte Ruhe im beschaulichen englischen Dörfchen. Dennoch benötigt sie dringend Geld um den Kredit weiter abzuzahlen und so beschließt sie in den Wohnwagen zu ziehen, während sie das Haus für einige Monate vermietet. Als dann der berühmte amerikanische Country-Sänger Robinson vor ihr steht, der für einige Zeit untertauchen möchte, steht nicht nur das ganze Dorf Kopf, sondern auch Alices Gefühlswelt.




Meine Meinung zum Buch:


Schon lange hatte ich kein Buch mehr in der Hand, das meine Lachmuskeln so sehr strapazierte und bei dem ich am liebsten gar nicht aufgehört hätte zu lesen. "Nur ein Sommer mit dir" hat dies jedenfalls souverän geschafft und ich habe jede einzelne Seite genossen.

Alice war jahrelang mit einem Promi verheiratet, für den sie ihre eigenen Bedürfnisse immer hinten angestellt hatte. Das wunderschöne Anwesen Borne Manor sollte ihre Liebe krönen, denn sie hatte es liebevoll eingerichtet und hoffte irgendwann Kinder dort großzuziehen. Sie kann sich nicht vorstellen all dies nun aufzugeben und hat in dem kleinen Ort großartige Freunde gefunden, auf die sie sich verlassen kann.

Robinson möchte in England eine Weile untertauchen, denn auch er hat gerade eine Beziehung hinter sich und Musik zu machen, auf Konzerten aufzutreten oder Gitarre zu spielen erscheint ihm gerade unmöglich. Er möchte all dies hinter sich lassen und beginnt sich innerhalb des Dorfes zu entspannen. Und dann ist da ja noch seine Vermieterin Alice, mit ihren roten Gummistiefeln, die ihm mit ihrer erfrischenden sowie natürlichen Art näher kommt als ihm lieb ist.

Der Schreibstil ist humorvoll, voller Sarkasmus, lebendig und spannend, sodass man nach nur wenigen Seiten das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Alices Freunde sind so urkomisch und teilweise schon skuril, dass man sie einfach mögen muss, denn es kommt immer wieder zu so schrägen Szenen, dass man Tränen lacht. Am Ende war ich wirklich ein bisschen traurig, diese wundervollen Persönlichkeiten mit dem Zuklappen des Buches zu verabschieden.

Das dauerhafte Leben im Wohnwagen (mit all seiner Romantik, aber auch seinen negativen Begleiterscheinungen) wurde prima eingefangen und so detailgetreu beschrieben, dass ich mir das gesamte Anwesen sowie die Umbauten, die Alice schließlich vornimmt, richtig gut vorstellen konnte.

Mein Fazit:


Eine wunderbar lockere Liebesgeschichte, die mich von der ersten Seite an bestens unterhalten hat. Ich habe gelacht, geweint und all die urkomischen Protagonisten sofort ins Herz geschlossen. Ich denke, wenn es diesen Glampingplatz und diesen Ort mit all seinen zauberhaften Menschen tatsächlich geben sollte, würde ich sofort die Koffer packen.



Kommentare:

  1. Guten Morgen Brina,

    das hört sich richtig toll an. Ich mag solche Geschichte richtig gerne. Das Buch muss auf jeden Fall auf meiner Wunschliste landen.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vanessa,

      das freut mich sehr, dass ich dich mit meiner Rezi neugierig machen konnte. Die Geschichte liest sich einfach fantastisch und ich denke, es wird dir ebenfalls gefallen.

      Liebste Grüße
      Diana

      Löschen