Dienstag, 11. Juli 2017

Gemeinsam Lesen #39


Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade "Das Versprechen eines Sommers" von Lucy Foley und bin auf Seite 188 von 435.


Kurzbeschreibung: Rom, 1953. Hal, ein englischer Journalist, hat sich nach den quälenden Erlebnissen des Krieges nach Italien abgesetzt. Eines Nachts trifft er dort die geheimnisvolle Stella, die ihm wie ein kurzer Moment des Glücks erscheint. Doch so unverhofft sie in sein Leben tritt, so schnell ist sie am nächsten Morgen wieder verschwunden.
Ein Jahr später begegnen sie sich wieder, an Bord eines Schiffs, das die ligurische Küste entlang nach Cannes unterwegs ist, auf Einladung einer Contessa, deren Film dort gezeigt werden soll. Unter der illustren Schar der Gäste ist auch Frank Truss, ein skrupelloser amerikanischer Geschäftsmann – dessen Ehefrau, zu Hals Bestürzung, niemand anderes ist als jene rätselhafte Stella. Je weiter die Reise geht, desto weniger können Hal und Stella ihre Gefühle füreinander verbergen – und desto angespannter wird die Situation an Bord … (Quelle: Insel Verlag)


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Können wir die Bienen mitnehmen?"


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

"Das Versprechen eines Sommers" ist wieder so eine Geschichte, die mich zwar fasziniert, die jedoch eher ruhig dahinfließt und bei der bisher relativ wenig passierte. Ich mag das Buch, komme aber nur langsam vorwärts und vermisse ein bisschen die Leichtigkeit. Man kann die bedrückende Stimmung sowie die Schwermütigkeit, die die Charaktere umgibt, gut nachempfinden und ich frage mich natürlich, welche Geheimnisse sie alle noch verschweigen, aber irgendwie passt das Buch einfach nicht zu meiner jetzigen Stimmung. 

"Es gibt Erinnerungen, die, wenn man sie zu unterdrücken sucht, jede Ritze ausfindig machen, um sich nach oben zu kämpfen. Und wenn man nicht vorsichtig ist, können sie einen ersticken. (Zitat: S. 110)


4. Gibt es ein Zitat aus einem Buch, das du dieses Jahr (oder generell) gelesen hast, und dir besonders im Gedächtnis geblieben ist? 

Besonders im Gedächtnis geblieben ist mir leider kein Zitat und seltsamerweise habe ich dieses Jahr auch noch nicht viele gute Zitate aufgespürt, aber eins das mir sehr gefällt ist dieses hier:

Das Leben planen ist, wie Kreuzworträtsel mit einem Kuli lösen. Mutig oder dämlich?" (Zitat S. 207 aus Herzklopfen und Hüttenzauber)

Kommentare:

  1. Hallo Bria

    Dein aktuelles Buch klingt gut.Das Cover passt zum Wetter! Heiß!
    Dein Zitat gefällt mir.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela,

      Danke für deinen Besuch und das Cover macht definitiv Lust auf Urlaub :)

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  2. Huhu
    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht,aber ich hoffe für dich das es beim lesen noch besser wird.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manuela,

      das hoffe ich auch, denn eigentlich wollte ich es unbedingt in den nächsten Tagen noch beenden.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  3. Hey :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich noch nicht, weiß aber auch nicht, ob es was für mich wäre.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen :D

    Das Zitat ist echt gut :)

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und ein schönen Dienstag noch :)
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      vielen Dank für deinen Besuch. Ich werde gleich mal den Gegenbesuch antreten und schauen, was du Schönes liest :)

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  4. Hallo Bria!

    Dein aktuelles Buch hört sich toll an. Bis jetzt kenne ich noch keine Bücher von Lucy Foley.

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny,

      es ist auch mein erstes Buch von Lucy Foley und soweit ich weiß gibt es auch nur ein weiteres, das in deutsch erschienen ist. Liest sich auf jeden Fall angenehm, aber man muss sich schon viel Zeit und Ruhe nehmen für diese Geschichte.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  5. Hallo Diana, :)
    das ist sehr schade, dass das Buch nicht zu deiner derzeitigen Stimmung passt. Ich hoffe, dass es dich doch noch überzeugen kann. :)
    Das Zitat ist einerseits witzig, andererseits wahr. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,

      naja, es ist ja nicht so, dass es mir nicht gefällt. Ich komme nur unwahrscheinlich langsam vorwärts und brauche viele Lesepausen.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  6. Hallo Diana,

    erstaunlich, dass es so viele Blogger beim Gemeinsam Lesen gibt, denen kein Zitat im Gedächtnis geblieben ist :D

    Viele Grüße vom
    Büchernarr Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frank,

      keine Ahnung woran das liegt, aber mir fällt es unwahrscheinlich schwer, mir die Zitate dann auch einzuprägen. Achte zwar beim Lesen sehr auf solche Dinge, aber das landet alles nur im "Kurzzeitspeicher" ;)

      Viele Grüße
      Diana

      Löschen