Samstag, 12. März 2016

Lesenacht bei A winter story
















Vivka von A winter Story veranstaltet heute Abend ihre erste Lesenacht und da bin ich sehr gerne dabei. Start war bereits 17.00 Uhr, aber da es bis 24.00 Uhr geht, habe ich mich entschieden etwas später einzusteigen. Vorher muss ich auf meinem Blog noch einige Kommentare beantworten und einige Seiten aktualisieren. 

Jede Stunde wird es ein oder zwei Fragen geben, die auf der eigenen Seite, auf Livkas Blog  oder bei Facebook beantworten werden können!

Meine Updates wird es dann hier geben.

17.30 Uhr

1. Welches Buch/Bücher wollt ihr heute Abend lesen und habt ihr euch ein bestimmtes Ziel vorgenommen?



Ich habe gestern "Spreewaldgrab" von Christiane Dieckerhoff begonnen und werde das heute weiterlesen. Aktuell bin ich auf Seite 106 von 352. Da es sich relativ schnell und spannend liest, würde ich es sehr gerne heute beenden.







19.00 Uhr

2. Warum hast du dieses Buch ausgewählt?

Ich wollte dieses Buch unbedingt lesen, weil ich den Spreewald so toll finde. Ich war bisher nur einmal da, das war vor zehn Jahren, aber die Gegend hat so was verträumtes, ruhiges und ich kann mich daran noch sehr gut erinnern. 

3. Welcher Charakter hat sich bereits in den Herz geschmuggelt und wer nervt dich einfach nur unglaublich?

Über den Hauptcharakter, Polizistin Klaudia Wagner, ist bisher noch gar nicht so viel bekannt. Das kommt alles nur stückchenweise, aber je mehr ich über sie erfahre, desto sympathischer wird sie mir. Ansonsten finde ich ihren Kollegen Than (ein Halbvietnamese) niedlich und recht amüsant.


20.30 Uhr

Ich habe gerade entsetzt festgestellt, dass ich total hinterher hinke. Viele Fragen habe ich noch gar nicht gelesen sowie beantwortet und gelesen habe ich bis jetzt auch nicht so viel. Wir haben zwischendurch Abendbrot gegessen und dann war ich ständig abgelenkt. Ich bin jetzt auf Seite 128 und finde das Buch nach wie vor sehr spannend. 

4. Habt ihr ein bisheriges Lieblingszitat aus eurem Buch?

Nein, bisher habe ich da noch kein schönes Zitat entdeckt, aber vielleicht finde ich später noch eins. Das Buch ist auch viel zu spannend und ich habe bisher gar nicht so auf Zitate geachtet.

5. Welche Getränke und Snacks begleiten euch heute Abend?

Snacks, brauche ich heute sicherlich nicht mehr. Wir haben vorhin einen Döner gegessen und ich bin pappsatt. Trinken tue ich ein Glas Rotwein.


22.00 Uhr

Ich habe wieder nur 10 Seiten geschafft und werde mein Buch heute wohl nicht mehr beenden, aber egal - dann eben morgen. Ich habe nebenbei einen Kaffee getrunken und mal kurz durch´s Fernsehprogramm gezappt, aber da läuft wie so oft, nichts für mich.

Ein Zitat kann ich nun auch noch nachreichen: "Wer sich verteidigt, klagt sich an." (S. 128)

6. Wie lautet der aktuelle Satz aus deinem Buch?

"Was habe ich eigentlich verbrochen?", fragte Thang über das Stakkato des Regens hinweg, der sich in den Planen sammelte, mit denen die Touristenkähne abgedeckt waren.

7. Wen von euch begleiten denn tierische Gefährten heute Abend? 

Mich begleitet unsere Beagle-Dame "Bria" Die schläft um die Zeit tief und fest und steht dafür dann früh´s sehr zeitig auf. Da ich um die Zeit überhaupt nicht ansprechbar bin, weckt sie dann meistens meinen Mann und der lässt sie raus, sodass sie sich im Garten austoben kann. 

 


8. Kannst du dich noch an dein erstes Buch erinnern bzw. welches hast du noch bewusst in Erinnerung?

Ich mochte schon als Kind Bücher und das erste Buch, an das ich mich erinnere, war ein Bilderbuch, in dem es um zwei Geschwister ging, die abends baden, Abendbrot essen, etc. Leider weiß ich den Titel nicht mehr, aber das habe ich auch später noch, als ich lesen konnte, oft gelesen. Ansonsten hatte ich ein Astrid Lindgren Märchenbuch, das ich immer noch beherberge, und kann mich auch noch an ein paar Bücher, die wir in der Grundschule lesen mussten, erinnern.

Kommentare:

  1. Huhu und schön, dass du dabei bist =)

    Dein Buch klingt interessant, vor allem weil ich nicht mal soooo weit vom Spreewald entfernt wohne ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, darum beneide ich dich. Ich war bisher nur einmal im Spreewald, aber es ist so eine schöne Gegend :) Die Beschreibungen im Buch über Lübbenau und Umgebung sind auch super getroffen irgendwie.

      Löschen
  2. Guten Abend Buch Bria ♥
    Zu dem Buch gab es doch letztens eine Blogtour wenn mich nicht alles täuscht :)
    Ich freue mich übrigens, dass du auch mit dabei bist.
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Charleen,

      ja, ich glaube die war erst letzte Woche, aber ich habe sie nicht verfolgt. Vielleicht schaue ich mir die Beiträge nochmal an, wenn ich mit dem Buch durch bin.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
    2. Dein Hauptcharakter ist eine Polizistin? Einer von meinen beiden ist auch Polizist :D Allerdings kommt meiner aus München :)

      Löschen
    3. Ja und das ganze Team ist einfach urkomisch. Die Hauptprotagonistin wurde versetzt aus dem Ruhrgebiet und dagegen ist Lübbenau tiefste Provinz.

      Löschen
    4. Was für eine süße Hundenase *.*
      Sie sieht übrigens sehr hübsch aus :)

      Löschen
  3. Hallihallo,
    Toll, dass du dabei bist! Wir waren ja lange nicht mehr zusammen bei einer Lesenacht.

    Spreewaldkrimis finde ich von vorn herein schon unheimlich wegen der Kulisse. Ich bin gespannt, wie du den Krimi am Ende bewertest.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ich freue mich auch sehr, dass du mit dabei bist und schaue gleich mal bei dir vorbei. :)

      Unheimlich finde ich die überhaupt nicht und ich schaue die Krimis auch gerne im Fernsehen. Dies ist aber das erste Buch, dass ich lese und das dort handelt. Eigentlich schade, dass es da so wenige Bücher gibt, weil die Gegend so schön ist. Irgendwie verträumt und ruhig.

      LG Diana

      Löschen
    2. Hm,ich assoziiere damit die Sümpfe in Louisianaund Kinderleichen in modrigen Booten....
      Vielleicht sollte ich malhinfahren.
      loralee

      Löschen
    3. Das solltest du unbedingt. Allein die Häuser, die direkt am Wasser sind, sind sehenswert. Mir hat es damals sehr gefallen und es gibt viele tolle Sachen in der Umgebung, die vorallem mit Kindern ideal sind.

      Löschen
  4. Hi
    ich werde auch bei dir hinein sehen :) Auch wenn ich meine eigene Leseabendgeschichte heute schon länger geplant habe, die mit der Aktion: Im März Ganz.Einfach.Lesen zutun hat :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      ich weiß, da mache ich zeitgleich auch noch mit :)

      Bis später
      Diana

      Löschen
  5. Huhu und guten Abend,

    Ich bin heute Abend auch mit dabei. Ein bisschen kurzfristig eingestiegen, aber immerhin voller Elan auch mein Buch heute zu beenden. Dann drücken wir uns mal gegenseitig die Daumen, würde ich sagen ;)

    LG
    Steffi♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      So langsam glaube ich, dass ich mein Buch heute nicht mehr beende ;) Ich habe bisher nur 20 Seiten geschafft und bin ständig auf euren Blogs unterwegs oder mit den Kommentaren beschäftigt. Naja, ein paar Stunden habe ich ja noch.

      LG Diana ♥

      Löschen
  6. Also ich hab meine Bücher ausgewählt. 1) Rezensionsbücher ;) 2) hat da ein WÜrfel ein Wort mitzusprechen ;).
    Ich hab jetzt von meinen Aktuellen Büchern siehe www.goldkindchen.blogspot.com niemanden direkt bisher in das Herz geschlossen, ich hoffe wenn ich etwas in der Seitenanzahl weiter gekommen bin, dass ich dann auch dazu etwas sagen kann :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was würfelst du da aus? Das Genre oder eine Nr.?

      Löschen
  7. Hi du =)
    Ahh, ein Krimi. Ich finde dieses Genre immer ganz gut für Lesenächte, da man, wenn es spannend wird, das Buch kaum aus der Hand legen kann :D Ich bin gespannt, was du so zu dem Buch sagst =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ja ein Krimi ist da wirklich ideal, aber das ich das heute lese, war eher ein Zufall :) Bisher liest es sich wirklich toll und die Charaktere sind interessant.

      Löschen
  8. Dein Hund ist ja süß! :-) Ich glaube, die Kinderbücher begleiten einen sehr lange, einfach weil man sie 100.000 x gelesen hat.
    LG, loralee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe auch noch ein uraltes Buch, das wir mal in Tschechien bekommen haben. Das ist mit Fensterchen zum öffnen und einer Geschichte über Freundschaften, das lieben meine Kinder auch und ich muss es heute noch oft vorlesen. Naja, und dann habe ich noch ein Bullerbü Buch, aber dafür konnte ich meine Jungs überhaupt nicht begeistern. Ist vielleicht eher ein Mädchen-Buch :)

      Löschen
  9. Bria ist aber auch ein verdammt süßer Hund <3

    Astrid Lindgren hat mich auch sehr lange in meiner Kinder- und Jugendzeit begleitet, so tolle Bücher =)

    AntwortenLöschen